Fördermittel

Was wird gefördert – und in welchem Umfang?

Innenhöfe und Freiflächen

Wenig genutzte Innenhöfe und Freiflächen erhalten durch eine individuelle, auf das Gebäude zugeschnittene Planung neuen Wert. Es entstehen neue Begegnungsorte, die freien Raum für Spiel, Erholung und Kommunikation bieten. Ein Wohnumfeld, das die Bewohner gerne nutzen, weil sie sich dort wohlfühlen.

 

Ein neues Gesicht

Viele Veränderungen sind möglich: Hof und Garten Ihrer Immobilie können ein ganz neues Gesicht erhalten. Zum Beispiel durch:

  • Neugestaltung und Begrünung
  • Großzügige Spielflächen
  • Ruhige Sitz- und Aufenthaltsbereiche
  • Abstellplätze für Fahrräder und Mülltonnen
  • Fassaden- und Flachdachbegrünung
  • Pergolen und Rankgerüste

 

 

Wohngrün.de beteiligt sich an den Kosten

Je nach Maßnahme trägt Wohngrün.de bis zur Hälfte die Kosten. Folgende Kosten werden übernommen:  

  • Planungskosten für einen Rahmenplan bzw. den Vorentwurf von Fachplanern (z.B. Landschaftsarchitekten): bis zu 100 Prozent der Kosten
  • Planungs- und Baukosten der Maßnahme: bis zu 45 Prozent der Kosten, jedoch max. 80,- EUR pro m² begrünter Freifläche
  • Für ein Beteiligungsverfahren, bei dem sich die Bewohner gemeinsam für die Umgestaltung von Hof und Garten engagieren: 100 Prozent der Kosten des Beteiligungsverfahrens

 

 

Kontakt